VERNETZTE TECHNOLOGIE IN EINER MOBILEN WELT

Von rechts nach links: Markus Schmitz (EMB-Elektromaschinenbau GmbH, Geschäftsführer) und Ralf Schrempp (SAUER BIBUS GmbH, Geschäftsführer)

SAUER BIBUS setzt auf innovative Lösungen und neue Partnerschaft mit EMB-Elektromaschinenbau!

Die Welt der Mobilhydraulik ist in Bewegung. Ein Megatrend ist der Einsatz autonomer Fahrzeuge in Forst- und Landwirtschaft, der von hoher Dynamik geprägt ist. Und auch die Elektro-Mobilität hält Einzug und ist keine Vision mehr, sondern in naher Zukunft Wirklichkeit.

Sauer Bibus sieht seine Aufgabe als technologisch führendes Unternehmen, so Geschäftsführer Ralf Schrempp, diese Trends frühzeitig zu erkennen und hierfür Produktentwicklungen und innovative Lösungen voranzutreiben. Beste Beispiele der Innovationskraft von Sauer Bibus sind der Compact Drive und der Modul Drive, beides hydrostatische Fahrantriebe mit 45°-Großwinkeltechnologie an Bord, für einen hohen stufenlosen Wandlungsbereich und bereits bestens im harten Arbeitsalltag bewährt.

Dabei setzt Sauer Bibus auf Partnerschaften mit Unternehmen, die in ihren Bereichen absolute Spezialisten sind und Kooperationen positiv gegenüber stehen. Bestes Beispiel ist die noch junge, aber umso ambitionierte Zusammenarbeit mit der EMB-Elektromachinenbau GmbH in Mittelbiberach. EMB ist ein hoch innovatives Unternehmen im Bereich von elektrischen Antrieben und verfügt über ein eigenes leistungsstarkes Forschungs- und Entwicklungsteam. Für die Geschäftsführer der beiden Unternehmen, Markus Schmitz von EMB und Ralf Schrempp von Sauer Bibus, bieten sich durch die Kooperation erstklassige Potenziale.

Weitere Informationen unter: Vernetzte Technologie in einer mobilen Welt