Energiesparende Inverter Kühlaggregate

Reaktion auf neue Kältemittel
Alle Geräte verwenden das neue Kältemittel R410A, das für die Ozonschicht nicht schädlich ist.
         
Umsetzung einer hohen Energiesparleistung
Ungefähr 20% Einsparung (im Vergleich zu Non-Inverteranlagen unseres Unternehmens).
         
Umsetzung der Wärmekontrolle mit hoher Präzision
Temperaturkontrolle: ±0,1°C (AKZ Serie: Wärmebelastung: 5-100% Stabilität) (AKZJ Serie: Wärmebelastung: 30-100% Stabilität)
          
Der Funktion zur Warnung bei bestehender Ölerwärmung wurde eine neue und überragend gute Funktion hinzugefügt
Autotuning Funktion.
Funktion zur Entdeckung entweichender Kältemittelgase.
Timer-Funktion für 99 Stunden.

Ausführung

AKZ Serie (Zirkulationsmodell)

*1 Die Kühlkapazität zeigt die Kühlkapazität bezüglich Standardpunkt
     (Einlasstemperatur 35°C, Raumtemperatur 35°C), die festgelegte Emissionsmenge
     der Ölpumpe und das verwendete Öl ISO VG32 an. Die Differenz der Produkte liegt bei ±5 %.

AKZJ Serie (Eintauchmodell)

*2 Die Kühlkapazität zeigt die Kühlkapazität bezüglich Standardpunkt verwendete Öl
     ISO VG32 an. Die Differenz der Produkte liegt bei ±5 %.

Einstellung und Ausrüstung

(Hinweis) Nachfolgend werden die optionalen Zusatzgeräte aufgelistet.

  • Sensor für Gerät (Kabellänge 5 m, 10 m)
  • Öltemperaturkontrollsensor (Kabellänge 5 m, 10 m)
  • Erweiterungsboard für Kommunikation mit Hauptgerät (mögliche Parallelkommunikation, serielle Kommunikation) [passend für AKZ568, AKZ908, AKZJ568, AKZJ908]
    *1 E1: AC 220, 230 V 50/60 Hz
    E2: AC 380, 400, 415 V 50/60 Hz
    E3: AC 440, 460, 480 V 50/60 Hz

SAUER BIBUS GmbH

Lise-Meitner-Ring 13
89231 NEU-ULM
DEUTSCHLAND

Tel. +49 731 1896-0
Fax +49 731 1896-199

E-mail info(at)sauerbibus.de
www.sauerbibus.de